Dienstag, 15. Mai 2012

Tutorial: Schwarzer Smaragd AMU

Hier kommt das versprochene Tutorial zu meinem letzten AMU in Smaragdgrün und Schwarz, damit ihr diesen intensiven, schimmernden Look ganz einfach nachschminken könnt. Falls Grün nicht eure Farbe ist, dann könnt ihr den Look auch ganz einfach mit einer anderen Farbe abwandeln.

Leider ist während dem Schminken ein riesen Gewitter aufgezogen und ich musste mittendrin von Tageslicht auf Kunstlicht wechseln. Ich hoffe das lenkt nicht zu sehr von dem AMU ab. Das Endergebnis habe ich jeweils unter beiden Bedingungen festgehalten:

IMG_5338 Kopie-horz

Los geht es wie immer komplett ungeschminkt:

page0

Als nächstes male ich mit einem cremigen, schwarzen Eyeliner (Urban Decay 24/7 Liner in Zero) eine dicke Linie am oberen und unteren Wimpernkranz. Außerdem trage ich den Eyeliner auf die obere und Wasserlinie auf. Die Linie dient als Basis für diesen Look und sorgt dafür, dass der Bereich am Wimpernkranz am dunkelsten ist.

page1_2

Dann nehme ich einen dichten, steifen Pinsel (Sigma E20) und verwische die Linie am oberen und unteren Wimpernkranz. Das Ergebnis sieht erst mal nicht so ordentlich aus, ich achte aber darauf, dass die Form einigermaßen stimmt.

page2

Anschließend trage ich mit dem Essence Eyeshadow Brush den MAC Paint Pot Painterly in die Lidfalte auf und verblende damit den schwarzen Eyeliner.

page3

Dann tupfe ich mit dem kleinen, steifen Sigma E20 schwarzen, matten Lidschatten mit Glitzerpartikeln (Inglot #65) auf den verwischten Eyeliner. Die Kanten verblende ich sanft mit einem Sigma SS217 Pinsel, somit bleibt der Glitzer von dem Lidschatten erhalten.

page4

Um den grünen Schimmer-Effekt zu erzielen tupfe ich lindgrünen Glitterlidschatten aus der YSL Pure Chromatics #4 Palette auf den schwarzen Lidschatten. Anstelle des grünen Lidschattens könnt ihr hier jede beliebige Farbe verwenden, vorausgesetzt der Lidschatten ist semi-transparent und glitzert!

page5

Dann wische ich mit etwas Make-Up-Entferner Lidschattenkrümel unter dem Auge weg und trage meinen liebsten Concealer (Maybelline Fit Me Concealer #15) rund um das Auge auf. Unter der Augenbraue trage ich auf den Concealer einen cremefarbenen Lidschatten (Inglot #351) auf. Diese Schritte tragen dazu bei, dass der Lidschatten schön verblendet ist und die Übergänge weicher wirken.

page6

Als Highlighter trage ich im Augeninnenwinkel und auch ganz leicht unter der Augenbraue einen weißen Glitterlidschatten (YSL Pure Chromatics #4 Palette) mit einem Sigma SS219 auf.

page7

Da ich falsche Wimpern zu dem Look tragen werde, ziehe ich mit dem MAC Fluidline Blacktrack einen Lidstrich am oberen Wimpernkranz. Dafür nutze ich den Sigma E10 und den MAC 263 Pinsel.

page8

Meine Wimpern biege ich mit der Wimpernzange von MAC nach oben und tusche sie leicht mit der L’Oreal Lash Architect 4D Mascara.

page9

Die falsche Wimpern (Ardell Invisibands Demi Wispies) klebe ich mit dem DUO Kleber nah an den Wimpernkranz auf.

page10

Zu guter Letzt male ich meine Augenbrauen mit dem MAC Brow Pencil in der Farbe Dirty Blonde nach und schon ist der Look fertig!

page11

Der Look im Gesamtbild bei Tageslicht (links) und bei Kunstlicht (rechts):

IMG_5377 Kopie-horz

Im restlichen Gesicht habe ich verwendet:

Giorgio Armani Lasting Silk UV Foundation #2
NARS Laguna Bronzer
NARS Illuminator
Copacabana
Essence Rebels Lip & Cheek Pot
Tom Ford Lipstick
Blush Nude
Chanel Rouge Coco Shine Misia
(auf den Tom Ford Lippenstift aufgetupft)

IMG_5484

Wie gefällt euch das Tutorial? Ist der Look etwas für euch? Wenn ihr den Look mal nachschminkt, dann lasst es mich wissen :).

Alles Liebe, Nathalie <3

Kommentare:

  1. Wundervoll! Ich liebe die Variante mit der schwarzen Base und etwas Farbigem darüber. Das sieht toll aus! Und du hast so schön viel Lid, worauf der Schimmer herauskommt. Ich bin da ja eher begrenzt mit meinen Schlupflidern. Tolles Tutorial! Vielleicht mache ich das mal nach. Ich benutze immer gerne als schwarze Base den Paint Pot "Blackgound", der lässt sich allerdings etwas schwierig verblenden (meiner ist etwas älter, vielleicht liegt es daran). Viele Grüße Jule.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Jule! Ein schwarzer Cremelidschatten funktioniert bestimmt genauso gut wie der 24/7 Liner. Ich nehm gerne Kajalstifte, weil man die dann direkt auch auf die Wasserlinie auftragen kann :).

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Die Wimpern sind ja der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die auch sehr, sie sind aber schon recht groß und auffällig :). Also für mich nur etwas zum Ausgehen!

      Löschen
  3. Unglaublich toll! Ich liebe deine Tutorials liebe Natalko soooooo sehr!
    Bin jedes mal einfach hin und weg :)
    Diese YSL Palette will ich unbedingt haben!
    Liebste grüße & bussis
    Vielen Dank für deine Mühe! Beide Daumen hoch :)<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe <3! Die YSL Palette brauchst du wenn du Schimmer und Glitzer liebst...und das tust du ja :). Ganz liebe Grüße & tausend bussi :)

      Löschen
  4. Super Tutorial! Sieht wunderschön aus im Ergebnis.

    Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. total super so ein tutorial, jetzt probiere ich es vllt auch mal aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag mir Bescheid, wie es dir an dir selber gefallen hat :)!

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Wie alle anderen Looks/Tutorials auch :)! Mich würde das Grün mal auf einer hellen Base interessieren - die Farbe sieht echt schön aus!

    Liebe Grüße ♥
    Pherenikes Blog

    P.S. Sorry für den ersten Kommi, hatte mich erst mit der Farbzuordnung vertan :D!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3! Hab mal ein AMU mit dem grünen Lidschatten auf einer weißen Base geschminkt:

      http://desirebeautyblog.blogspot.de/2012/01/amu-mintgrun-und-mitternachtsblau.html

      Da wirkte die Farbe dann wie ein Minzgrün :). Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Ah, sehr cool! Das gefällt mir sogar noch besser - je nach Anlass aber auch ;)! Das habe ich noch gar nicht gesehen :)! Danke!

      Löschen
  8. super toller blog und schöne make ups :)
    würd mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust.
    modegier.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Super hilfreiches Tutorial :) Danke! Das AMU sieht wirklich schön aus - total edel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich sehr, dass es hilfreich für dich war :)! LG <3

      Löschen
  10. Sehr gutes Tutorial ,Dankeschön dafür! Das AMu ist schon ein Hingucker ,ein Traum :)

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
  11. Hach, wenigstens einer gefällt mein AMU. Sei mal ehrlich, findest du es wirklich gut? Erst hat es mir auch gut gefallen, um so öfter ich mir aber die Bilder anschaue, umso mehr schwindet die Euphorie ... Irgendwie schaut es so unprofessionell aus ... bin gerade sehr negativ drauf. Ich brauche hilfreiche Kritik, wühl mal in den Krümel und sag mir, was ich besser machen könnte. Ich will besser werden!
    *sorry* der kleine große Jammerlappen Kat

    AntwortenLöschen
  12. Sehr gutes Tutorial und wundervolles AMU! :) Inspirierend! :)


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. *seufz* wunderschoen! Ich wuerd's nachmachen aber ich wuerd's sowieso nie so hin bekommen :) lg!

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die aufbauenden Worte! Kennst du das, wenn du so einen total selbstkritischen Tage hast und dir nichts an dir selbst gefällt und denkst alle anderen sind viel schöner und können das viiiel besser! So einen Tag habe ich heute! Das nervt mich ja selbst... finde trotzdem deine AMU´S 1000 Mal schöner (verstecktes Kompliment, du bist ein Schminkvorbild für mich). Morgen wird wieder ein guter Tag und ich werde blendend aussehen, tschaka!

    Trotzdem bin ich für immer offen für konstruktive Kritik, ich mag Kritik! Matter Highlighter steht auch schon auf der Liste! Bring Me Frosted Cake von Catrice zieht bestimmt demnächst bei mir ein :-)

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht richtig toll aus :) Solche Looks liebe ich zum Ausgehen über alles!

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Look ist definitiv etwas für mich und ich werde ihn demnächst ausprobieren ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich ja sehr freuen :))! LG <3

      Löschen
  17. Sehr schön, dann setz' ich mich die Tage mal dran, das nachzumachen :)

    Viele liebe Grüße, Sassi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist fertig, hier meine Interpretation:
      http://kostbarkeitimalltag.blogspot.de/2012/05/nachgeschminkt-amu-schwarzer-smaragd.html

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  18. merci für das tolle tutorial! sieht richtig schön aus bin jetz noch mehr begeistert als schon gestern :) sehr gut u genau beschrieben mit allen fotos.
    dank deiner detailierten Beshcreibung sollte es jeder, die den look nachschminken will gelingen :)
    das grün von ysl ist wirklich schön aber auch die restlichen farben dieser schönen palette.

    freue mich schon aufs nächste tutorial liebe Natalie ;-)

    liebste grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Chloe!! Freue mich, dass ich die Schritte gut undverstädnlich rüberbringen konnte :)). Es wird sicherlich weiter Tutorials geben, wenn euch das so gefällt.

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  19. Wow, das sieht ja wunderbar aus und steht dir auch super gut! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Mir gefällt der Look auch richtig gut, ich mag solch dunkle AMUs total gern zum Ausgehen! Die Idee mit dem farbigen Glitzer werde ich dir bestimmt mal klauen :)

    AntwortenLöschen
  21. ich habe dich zu dem "Products I Regret Buying Tag" getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst :)

    http://affectionformakeup.blogspot.de/2012/05/tag-products-i-regret-buying.html

    AntwortenLöschen
  22. Wunderwunderschönes AMU! Ich finde das steht dir besonders gut! Und vielen Dank für das tolle Tutorial, hast du wirklich sehr schön aufgebaut & beschrieben :)

    Liebste Grüße,
    Conny

    AntwortenLöschen