Samstag, 25. August 2012

Tutorial: Perfekter Lidstrich mit Geleyeliner

Meine Lieben, heute habe ich ein Tutorial für euch, in dem ich euch zeige wie man in nur wenigen Schritten einen perfekten Lidstrich mit Geleyeliner zieht. Das Tutorial zu dem Thema haben sich einige liebe Leserinnen von mir gewünscht, also zeige ich euch jetzt wie ich meinen Lidstrich ziehe.

IMG_7434 Kopie

Früher habe ich mich wirklich schwer getan einen schönen Lidstrich zu ziehen und dachte, dass es an mir oder an meiner Augenform liegt. Bis mir dann aufgefallen ist, dass ich einfach nicht das richtige “Werkzeug” benutze. Ich habe für mich herausgefunden, dass ich nicht nur einen, sondern zwei gute Pinsel für den perfekten Lidstrich brauche.

IMG_7343 Kopie-tile Kopie

1. Dünner, rundgebundener Pinsel:

Damit ziehe ich eine feine Linie am Wimpernkranz. Ich nehme dafür immer den Sigma E10 Small Eyeliner Brush. Es muss nicht aber nicht unbedingt genau dieser sein, das Wichtige ist nur, dass der Pinsel sehr dünn ist.

2. Flacher, abgeschrägter Pinsel:

Für ein perfektes, dünnes “Schwänzchen” ein Muss! Mit einem rundgebundenen Pinsel, wie mit dem von Sigma, bekommt man nicht so eine scharfe Linie. Mein Favorit ist hier der MAC 263, weil er nicht zu groß ist und eine sehr schmale Kante hat. Ich besitze nicht viele teure Pinsel, aber dieser hier hat sich in der Anschaffung wirklich gelohnt. Als günstige Alternative kann ich euch den Essence Eyeliner Brush empfehlen. Ich habe ihn erst vor Kurzem ausprobiert und finde, dass man mit ihm auch ein super Schwänzchen ziehen kann.

IMG_7341 Kopie

Geleyeliner:

Der Geleyeliner, den ich benutze ist der MAC Fluidline in der Farbe Blacktrack. Ich finde ihn sehr gut, aber ich denke, dass man auch mit anderen Geleyeliner eine schöne Linie ziehen kann. Als günstige Alternative habe ich zum Beispiel die Maybelline oder Inglot Geleyeliner getestet und fand sie ebenfalls super!

 

Schritt 1: Die Basis

Ich schminke mein Auge komplett mit Lidschatten und Mascara bevor ich den Lidstrich ziehe. So ist es für mich leichter zu sehen, wo der Lidstrich ich den Lidstrich ansetzten und wie ich ihn auslaufen lassen soll. Ihr könnt es ja mal probieren und vielleicht findet ihr es ja auch einfacher.

IMG_7382 Kopie

 

Schritt 2: Linie am Wimpernkranz

Dann ziehe ich mit dem Sigma E10 Pinsel eine dünne Linie vom Augeninnenwinkel bis zum Außenwinkel. Dafür dippe ich den Pinsel in den Eyeliner, streiche den Überschuss ab und setze etwa in der Lidmitte an. Dann ziehe ich erst einmal einen Lidstrich nach außen hin und gehe dann in den Augeninnenwinkel, wo der Lidstrich dünner wird.

IMG_7393 Kopie

 

Schritt 3: Verlängerung nach außen

Als nächstes dippe ich mit dem MAC 263 Pinsel in den Eyeliner und male dort wo der Lidstrich von Schritt 1 aufhört eine dünne Linie am äußeren Augenwinkel. Dafür drücke ich die schmale Seite des Pinsel einmal leicht an die Haut. Der Pinsel hat genau die richtige Länge für ein natürlich wirkendes “Schwänzchen”. Wenn ich es etwas auffälliger möchte, setzte ich den Pinsel etwas weiter außen an und ziehe die Linie an den Wimpernkranz. Ich achte aber immer darauf, dass ich die Linie leicht nach oben zeigt und nicht zu tief oder zu hoch sitzt.

IMG_7401 Kopie

 

Schritt 4: Den Übergang schaffen

Um das Schwänzchen mit dem restlichen Lidstrich zu verbinden, ziehe ich mit dem MAC 263 eine Linie von der äußersten Spitze des Schwänzchens bis etwa zur Lidmitte. Den Pinsel halte ich dabei so wie unten auf dem Bild gezeigt. Der Pinsel zaubert fast wie von allein eine schöne, geschwungene Form mit einer sauberen Kante.

IMG_7406 Kopie

 

Schritt 5: Ausfüllen und ausbessern

Im letzten Schritt fülle ich kleine Lücken außen im Lidstrich mit dem MAC 263 oder dem Sigma E10. Zum Schluss nehme ich ein Kosmetikstäbchen (ohne AMU-Entferner) und bessere eventuell kleine Patzer aus. Dafür streiche ich einfach über die betreffenden Stellen und der Eyeliner lässt sich meistens problemlos entfernen. Außerdem kann man damit die Linie am Schwänzchen noch etwas schärfen, indem man das Stäbchen leicht andrückt und nach außen zieht.

IMG_7417 Kopie

 

Und somit ist der Lidstrich und das AMU komplett:

IMG_7434 Kopie

IMG_7422 Kopie

IMG_7429 Kopie

Ich hoffe, dass das Tutorial euch gefallen und der Einen oder Anderen vielleicht auch weitergeholfen hat. Wie zieht ihr immer euren Lidstrich? Macht ihr es so ähnlich wie ich?

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende <3

Kommentare:

  1. So versuche ich es auch immer zu machen, nur normalerweise nur mit dem Gellinerbrush von essence und ohne das kleine runde Pinselchen. Ich hab mir aber vor einiger Zeit so einen von Zoeva gekauft. Vllt sollte ich es einfach mal mit beidem ausprobieren. Und es ist einfach Übungssache, denke ich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht bestimmt auch. Ich finde es nur nicht so leicht mit dem Essence oder dem MAC Pinsel eine schöne Linie am Wimpernkranz zu ziehen. Die sind mir da irgendwie zu lang für ;). Danke für dein Kommentar <3

      Löschen
  2. Ein sehr schönes Tutorial! Ich mache es im Prinzip gleich, aber bei mir sieht es nie annähernd so perfekt aus. Habe häufig das Problem, dass die Schwänzchen an beiden Augen unterschiedlich aussehen.

    Danke, für deine Mühe! Ich mag deine Tutorials sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich male immer zuerst an beiden Augen die Linie am Wimpernkranz und dann das Schwänzchen. 100%ig gleich wird es bei mir aber meistens auch nicht ;). Freu mich, dass dir das Tutorial gefallen hat <3!

      Löschen
  3. Sehr schönes Tutorial. :)
    Ich habe auch einige Zeit gebraucht, um zu entdecken, dass meine Probleme beim Lidstrich ziehen nicht an mir, sondern am Pinsel lag, den ich benutzt habe. Jetzt geht es mir recht leicht von der Hand. Allerdings finde ich, dass mir ein "Schwänzchen" nicht unbedingt steht und erweitere den Lidstrich immer lieber zum Augenwinkel hin mehr. Vielleicht wäre es aber auch nur Gewöhnungssache. ;)

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ja, ich denke, dass es schon eine Gewöhnungssache ist ;). Ich mache auch oft nur ein ganz kleines Schwänzchen, was nicht so sehr auffällt. Aber wenn es dir einfach nicht an dir gefällt, dann musst du ja auch keins malen :). Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Schönes Tutorial! :)
    Wenn man einmal den Dreh raus hat, geht das doch ganz easy und schnell. ;)
    Liebe Grüße ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das finde ich auch :)! Liebe Grüße <3

      Löschen
  5. Eine tolle Anleitung mit schönen Bildern! Also mit dem normalen Lidstrich habe ich keine Probleme, dafür aber mit dem ausgewingten Eyeliner, das liegt aber an meiner Augenform. Ich kann ihn einfach nicht tragen, da die Hälfte davon bei offenem Auge leider nicht mehr zu sehen ist und es dann einfach nur doof aussieht. Finde ich total schade. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ja wenn du es schon probiert hast und es dir einfach nicht an dir gefällt, dann ist das schade. Vielleicht geht ja ein ganz, ganz kleiner "Wing"?! Liebe Grüße <3

      Löschen
  6. tolle anleitung! ich mache meinen lidstrich immer vor dem tuschen ... muss ich mal danach probieren :) glg und schönes we1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3! Ich glaube das machen die meisten so wie du ;). LG <3

      Löschen
  7. Tolles Tutorial. Danke dafür... ich werde es heute Abend direkt mal nach deiner Anleitungen ausprobieren... das Schwänzchen ist immer das größte Problem ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, sag bescheid wie es geklappt hat :)!

      Löschen
  8. genau so gehe ich auch immer vor :)
    bin ganz froh, das mein Lidstrich jetzt mit genügend Übung annehmbar aussieht ;)

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön. Danke fürs zeigen. Aber dazu bin ich einfach zu doof :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach quatsch, das glaub ich nicht! Probier's doch mal, das sind nur ganz wenige Handgriffe.

      Löschen
    2. Doch, was Eyeliner angeht, bin ich 100% talentfrei :(

      Löschen
  10. Die Präzession in Person, absolut perfekter Lidstrich, ich such schon nach Ewigkeiten nach einem schmalen Lidstrichpinsel der nicht haart oder sich komisch verzieht.

    AntwortenLöschen
  11. Ich komme mit flüssigen Eyeliners besser klar als mit diesem, aber trotzdem tolles Tutorial :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir denen klappt es auch ganz gut. Der einzige Nachteil ist, dass ich mit denen meistens nicht so eine feine Linie ziehen kann wie mit einem Pinsel und Geleyeliner. Dankeschön <3

      Löschen
  12. Interessant, das macht ja doch irgendwie jeder anders.
    Sag mal, dieses Kosmetikstäbchen sieht nicht aus wie so ein gewöhnliches Wattestäbchen, oder täusche ich mich da? Gibt es die auch beim dm?

    Lieben Gruß
    maedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das ist kein normales Wattestäbchen ;). Die Kosmetikstäbchen haben zwei verschiedene Enden: auf der einen Seite spitzer als normale Wattestäbchen und auf der anderen Seite sind die so paddelförmig. Sind von ebelin :)! Liebe Grüße <3

      Löschen
  13. Danke für das tolle Tutorial! Welchen tollen goldenen Lidschatten trägst du denn am unteren Wimpernkranz?
    Und wie bekommst du denn eigentlich immer diese toll belichteten und scharfen Augenbilder hin? Ich verzweifel da immer dran. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lidschatten ist Tempting von MAC, das ist wirklich ein schöner, glitzernder Goldton :). Meine Bilder mache ich immer bei Kunstlicht und mit Blitz oder bei Tageslicht am Fenster und auch mit Blitz. Ich hoffe das hilft dir weiter! Liebe Grüße <3

      Löschen
  14. Ein tolles Tutorial! Ich finde es immer besonders schwer beim Schwänzchen den richtigen "Winkel" zu erwischen. Igrendwie habe ich da noch nicht das perfekte Maß für mich gefunden. :/

    AntwortenLöschen
  15. Respekt! Für solche Sachen habe ich leider kein Händchen, aber es ist schön anzusehen, wie andere es machen! :)

    AntwortenLöschen
  16. Ein tolles Tutorial, vielen lieben Dank! Bisher habe ich mich noch nicht an Gelliner rangetraut, aber mit deiner Schritt für Schritt Anleitung müsste ja auch ich als eher grobmotorischer Mensch das (zumindest theoretisch) hinbekommen ;)
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schönes Tutorial, finde es hilfreich und informativ ;). Ich trage eigentlich gar keinen Geleyeliner, aber wenn, dann eher dezent indem ich einfach einen dünnen Lidstrich mit einem dünnem Pinsel ziehe. Ich trage auch gerne Lidschatten als Eyeliner :D, diesen trage ihn mit einem angeschrägtem Pinsel auf.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  18. Dein Tutorial finde ich total super <3! So würde ich mich dann auch mal rantrauen :).

    AntwortenLöschen
  19. Einfach PEFEKT meine liebe!
    Du bist soooo talentiert! Mein AMU Genie <3
    Bussi & Drück dich Natalko

    AntwortenLöschen
  20. Ja.. so mach ich's eigentlich auch, nur leider geht meine Augenfalte so weit runter, dass ich viel weiter unten ansetzen muss und trotzdem sieht's meistens nicht gut aus wenn ich dann ganz normal mit dem Auge geoeffnet in den Spiegel schau. Doof!

    AntwortenLöschen
  21. ganz tolles tutorial.. vielleicht sollte ich es mal mit einem zweiten pinsel probieren..

    AntwortenLöschen
  22. Sehr schön erklärt! Dein Lidstrich sieht immer klasse aus!

    AntwortenLöschen
  23. Genau so mache ich es auch :) Leider sind meine Augen im Außenbereich sehr 'schlupfig' und meine Lidhaut nicht ganz glatt, sodass ich oft schnell verrutsche und es immer mal wieder ein großer Kamp ist!
    Tolle Tutorial!

    AntwortenLöschen
  24. Schönes Tutorial! Ich bin leider nicht ganz so begabt... Ich versuche es mal mit deiner Anleitung ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Vielen lieben Dank für das Tutorial. Ich habe bislang noch wenig Erfahrung in MakeUp, denn meine Mama (ich bin 15) meint, ich sei dazu noch zu jung. Ich weiß nicht,ob sie recht hat aber schön langsam finde ich, es wäre Zeit, mich ein wenig hübscher zu machen.

    AntwortenLöschen
  26. Das ist wirklich ein perfekter Lidstrich !! :) Eine sehr gute Erklärung in Bildern und Worten . Das macht es das nachschminken sehr einfach . Darf ich fragen,Was du für einen tollen schimmernden lidschatten auf dem Auge trägst ? lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Soweit ich mich erinnern kann trage ich auf dem Lid Naked Lunch von MAC :).Liebe Grüße!

      Löschen
  27. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  29. Danke für die Anleitung, werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)
    lg

    AntwortenLöschen
  30. für den lidstrich brauch man wirklich die beiden oder kann man mit einem beide varianten machen ?<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du die beiden Pinsel? Ich brauche schon immer beide davon...den einen für die Linie am Wimpernkranz und den abgeschrägten für das Schwänzchen. So klappt es für mich zumindest am besten :).

      Löschen
    2. okay vielen dank <33 :-)

      Löschen