Montag, 3. Februar 2014

NOTD & Review: CND Vinylux Weekly Polish in Romantique

Meine Lieben, wer von euch wünscht sich einen Nagellack der eine Woche hält ohne zu splittern? Zumindest ist das einer meiner größten Wüsche, den ich bezüglich Nagellack habe. Von der langhaltenden CND Shellac-Maniküre habe ich bisher nur gehört und gelesen. Jetzt gibt es von CND auch einen langhaltenden Nagellack für den man nicht ins Nagelstudio muss und bequem zu Hause wie einen normalen Nagellack verwenden kann. Die Reihe nennt sich Vinylux und enthält eine große Auswahl an farbigen Lacken, die mit einem speziellen Top Coat verwendet werden, damit die Maniküre garantiert eine Woche lang hält.

IMG_6469 Kopie

IMG_6471 Kopie

IMG_6470 Kopie

Ich habe den Farblack in der Farbe #142 Romantique ausprobiert, angeblich eine der Farben, die Katy Perry sehr gerne trägt (allerdings aus der Shellac-Reihe). Ich habe eine Minigröße des Lacks und des passenden Top Coats von kratzfester-nagellack.de zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Der Shop verkauft nicht nur die CND Vinylux, sondern auch Shellac Lacke und das passende Zubehör.

IMG_6443 Kopie

IMG_6453 Kopie

IMG_6466 Kopie

Bei Romantique handelt es sich um ein helles, milchiges Rosa, das leicht sheer ist. Die Farbe eignet sich super für French Manicure, aber ich trage solche Farben auch ganz gerne solo im Alltag. Der Lack ist im Vergleich zu anderen ähnlichen Tönen in meiner Sammlung recht deckend und nicht zu dünnflüssig. Für das gezeigte Ergebnis habe ich zuerst meine Nägel mit einem Nagellackentferner entfettet, drei Schichten lackiert und das ganze mit dem Top Coat versiegelt. Der Lack ist super schnell getrocknet, trotz drei Schichten und hat sehr schön geglänzt.

Ich habe den Lack nun schon einige Tage getragen und kann euch auch schon sagen, wie gut der Lack nun tatsächlich gehalten hat. Nach einem Tag sah der Lack noch top aus, keine Macken oder Kratzer und weiterhin ein schöner Glanz. Am zweiten Tag abends (nach dem Kochen) ist der Lack an einem Nagel bereits abgesplittert und zeigte leichte Kratzer auf der Oberfläche eines anderen Nagels. Am dritten Tag hatten bereits mehrere Nägel leichte Macken und am vierten Tag (heute) sieht man auch schon am Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger leichte bis deutliche Tipwear. Teilweise löst sich der Lack auch schon an den Rändern ab, was für mich bedeutet, dass ich den Lack heute wieder ablackieren werde. Der Glanz ist auch deutlich zurückgegangen und allgemein wirkt die Maniküre nicht mehr richtig gepflegt.

Fazit:

Der Vinylux Lack und Top Coat konnten bei mir leider nicht das Versprechen von einer Maniküre, die eine ganze Woche lang hält, einhalten. Für mich was das Ergebnis sehr vergleichbar mit meinen Essie und Inglot Nagellacken, die mit dem Essie Good To Go oder dem Seche Vite Top Coat auch ein paar Tage ohne Ansplittern halten und dabei länger ihren Glanz bewahren. Bei einem Preis von jeweils 16 Euro für ein Fläschchen mit 15 ml Nagellack und Top Coat hätte ich doch ein bisschen mehr erwartet, vor allem wenn einem die lange Haltbarkeit “garantiert” wird. Die Lacke sind keinesfalls schlecht und die Farbe fand ich auch sehr hübsch, allerdings fand ich sie nicht besser als “normale” Nagellack von Essie und Co.

Kennt ihr die CND Vinylux-Reihe oder habt ihr schon mal eine Shellac-Maniküre probiert? Welche Lacke oder Kombinationen aus Lacken und Top bzw. Base Coats halten bei euch am längsten?

Alles Liebe,

Nathalie